AfD Ober­hau­sen. Lächer­li­cher geht es kaum.

Am 3.3..21 gegen 15:00 Uhr ver­öf­fent­lich­te die AfD Ober­hau­sen einen Face­book Post den sie 4 h spä­ter lösch­te – die­sen möch­ten wir Euch aber nicht vorenthalten.

Die AfD Ober­hau­sen scheint der Mei­nung zu sein dreist siegt und ver­sucht sich in pro­pa­gan­dis­ti­scher Art und Wei­se mit einem sati­ri­schen Face­book Post in Bezug auf ihre Beob­ach­tung durch den Ver­fas­sungs­s­schutz – in wel­chen sie Hr. Hal­den­wang vom Ver­fas­sungs­schutz ein­lädt an Frak­ti­ons­sit­zun­gen der AfD OB teil­zu­neh­men damit sich der Ver­fas­sungs­schutz von der „Bür­ger­lich­keit“ der AfD Ober­hau­sen über­zeu­gen kann, und um sich über die­sen pro­pa­gan­dis­ti­schen Text als „Bür­ger­lich“ darzustellen.

Wir sahen das und wis­sen: Ja die Faschis­ten­freun­de, Pro­to­fa­schis­ten und auch mehr der AfD – spe­zi­ell auch Ober­hau­sen haben das wohl nötig, und nun ja aus ihrer Sicht wohl bit­ter nötig.

Wir ergän­zen das gan­ze natür­lich the­ma­tisch gerne:

Lan­ge nicht alles was uns in den letz­ten Jah­ren zuge­spielt wur­de, beob­ach­tet und recher­chiert wor­den ist in Bezug auf die AfD Ober­hau­sen – wur­de bereits ver­öf­fent­licht. Auch wenn wir wis­sen das die Beob­ach­tung wohl nicht viel nut­zen wird – ken­nen wir doch die Rol­le des Ver­fas­sungs­schut­zes bei diver­sen Gelegenheiten.

Wir legen aber auch ger­ne nach und ver­öf­fent­li­chen wei­te­res Mate­ri­al zur AfD Ober­hau­sen und den han­deln­den Per­so­nen in abseh­ba­rer Zeit.

Trotz­dem bleibt unser For­de­rung gera­de als Leh­re aus dem NSU Kom­plex, Nord­kreuz… und wei­te­ren Vor­gän­gen klar: Ver­fas­sungs­schutz auflösen!

Anti­fa­schis­ti­sche Recher­che ist bis­her über­wie­gend erfolg­rei­cher bei der Demas­kie­rung von Faschis­ten, Nazis und Rech­ten Netz­wer­ken gewesen.

Selbst die Holz­tür der Syn­ago­ge in Hal­le hat mehr zum Schutz vor Nazis und anti­se­mi­ti­schem Ter­ror bei­getra­gen als der Verfassungsschutz.

 

Screenshot AfD OB - FB Post vom 3.3.21