Ein wei­te­rer Kan­di­dat der AfD Ober­hau­sen – Rolf Klüsener

Rolf Klü­sener – Kan­di­dat der AfD Ober­hau­sen für den Wahl­be­zirk Sterk­ra­de-Nord, 58 Jah­re, aus 46147 Oberhausen.

Tritt in sozia­len Medi­en auch als Rol­ly Klü­sener auf – mit fal­schen Daten zum Wohn­ort. Das ist sicher­lich nicht unge­wöhn­lich bei Face­book, aber eben bei ihm auf­fäl­lig, weil sonst recht viel über ihn zu fin­den ist. Bei sei­nen Pro­fil­bil­dern gibt es auch ras­sis­ti­sche Inhal­te, zum Bei­spiel ein Bild von ihm mit dem ein­mon­tier­ten, aus der rechts­ex­tre­men Sze­ne stam­men­den und Ras­sis­mus rela­ti­vie­ren­den Spruch „White Lives Matter“.

Er ist ein Coro­nal­eug­ner und Teil­neh­mer der Demons­tra­ti­on am 29.08.20 in Ber­lin. Pos­tet und ist Grup­pen­mit­glied in etli­chen Face­book­grup­pen mit Namen wie z.B. „Der Natio­na­le Wider­stand“, „Coro­na Rebel­len“, „Die WAHRHEIT“.
Bei sei­nen „gefällt mir“-Angaben bei FB fin­den sich neben Sym­pa­thie-Bekun­dun­gen für diver­se Afd’ler eini­ge wei­te­re, die bemer­kens­wert sind: u. a. Likes für Sei­ten, die die Wehr­macht ver­herr­li­chen und „Anti-Anti­fa Seiten“.

Laut eige­ner Anga­ben ist er „Bereichs­lei­ter Sicher­heit und Schutz“.

So dürf­te Rolf Klü­sener, den die AfD Ober­hau­sen auf­ge­stellt hat, dem Bereich der Rech­ten Misch­sze­nen zuzu­ord­nen sein, die immer wie­der mit deut­li­chen Bezü­gen zum Rechts­ex­tre­mis­mus und auch mehr auffallen.