AfD Ober­hau­sen und Mat­thi­as Helferich

Selbst Tei­len des Bun­des­vor­stand der #fck­AFD zeigt der stell­ver­tre­ten­de Lan­des­vor­sit­zen­de in NRW, Mat­thi­as Hel­fe­rich, zu star­ke ideo­lo­gi­sche Nähe zum his­to­ri­schen Nationalsozialismus.

Zum WAZ Artikel

Auch in Ober­hau­sen ist der rechts­ex­tre­me immer wie­der ger­ne gese­he­ner Gast beim Kreis­ver­band der AfD, es wird augen­schein­lich ein freund­schaft­li­ches Ver­hält­nis gepflegt.
So war er bspw. am Sa. 29.5.2021 bei einem „Info­stand“ der AfD Ober­hau­sen, bei einer Ver­an­stal­tung am 1.4.21 und bei wei­te­ren Gele­gen­hei­ten in Ober­hau­sen präsent.

Aber auch am 4.3.2018 nahm Mat­thi­as Hel­fe­rich an der Nazi­de­mo „Müt­ter gegen Gewalt“ in Bot­trop teil, eben­so nahm der um ein ver­meint­lich „bür­ger­li­ches“ Image bemüh­te Wolf­gang Kemp­kes zusam­men mit ande­ren Mit­glie­dern der AfD Ober­hau­sen dort teil (sie­he Bil­der). Damals war er im Kreis­vor­stand der AfD Ober­hau­sen, heu­te deren Spre­cher im Rat der Stadt Oberhausen.
Gleich und gleich gesellt sich halt gerne.